Gleichberechtigung im Namen der Klompen:

Mitten in der Schützenfest-Saison feiert das Doppeldorf Otzenrath/Spenrath am zweiten Juli Wochenende die traditionelle Klompenkirmes. In dieser Form seit 1975! Man gilt ein wenig als Exot in der Gemeinde Jüchen zwischen den alten Bruderschaften und Schützenvereinen, denn Uniformen sind den Klompenfreunden fremd. Man geht auf Holzschuhen oder Klompen durchs Dorf und dies gilt als eine Reminiszenz an den alten Gartenschuh am Niederrhein.

Mit fast 400 aktiven Mitgliedern ist man die viertgrößte Kirmesgemeinschaft in der Gemeinde Jüchen. Fast genau die Hälfte davon sind Frauen und auch das unterscheidet die Klompenkirmes vom traditionellen Schützenwesen. Sind in Bruderschaften und Schützenvereinen die Frauen eher in der zweiten Reihe zu finden, so sind sie in Otzenrath und Spenrath fester Bestandteil der Kirmes und der Umzüge.

„Darauf sind wir sehr stolz! Wären wir hier anders aufgewachsen, würden wir sicherlich auch ein Schützenfest feiern. Unsere Tradition ist aber eine andere und da sind unsere Frauenzüge mehr als gleichberechtigt und auch in unserem Vorstand vertreten. Das bereichert das Fest ungemein. Wir haben keine Nachwuchssorgen und wachsen Jahr für Jahr!“ so Dirk Weidemann, 1. Vorsitzender der Dorfgemeinschaft.

Mit dem Spielverein 09 Otzenrath als Partner der Kirmesgemeinschaft hat man auch in 2016 ein Programm auf die Beine gestellt, dass sich sehen lassen kann. Nicht nur, dass man die Straßenmusiken zahlenmäßig verstärkt hat, lässt auf ein rauschendes Fest hoffen, auch die Tatsache, dass man an allen drei Tagen die Band „Soundconvoy“ verpflichten konnte, garantiert Stimmung im eh schon feiererprobten Doppeldorf.

Die Reform im letzten Jahr wurde von den Mitgliedern und Gästen sehr gut angenommen. Man bleibt daher dabei am Samstag zu krönen und für den Sonntag bietet man eine EM-Fete mit Public Viewing an, wer auch immer im Endspiel sein wird.

„Auch die Dauerkarte für alle Kirmestage wird wieder zu erwerben sein, sie war im letzten Jahr ein großer Erfolg!“ ergänzt Herbert Brockerhoff, Vorsitzender des SV 09 Otzenrath.

Neu ist auch, dass die Kirmes in diesem Jahr zum ersten Mal am Marktplatz eingeschossen wird. Hier treffen sich dann alle Züge am Freitag mit ihren Ehrenmaien, um danach zu ihren Zugkönigen und Zugköniginnen zu marschieren.

Nach zwei Jahren Amtszeit werden sich Alex und Petra Trost mit ihren Königszügen „Turnverein Männer“ und „Die flotten Klompinchen“ verabschieden. Das Amt übernehmen werden Thomas und Mathilde Merkens von der Klompengruppe Spenrath. Sie werden ab Samstag im Mittelpunkt stehen und den großen Klompenzug am Montag mit anschließendem Klompenball anführen.

Otzenrath und Spenrath sind bereit fünf Tage ausgelassen und friedlich zu feiern. „Kutt mit uss fiere!“ fordern die beiden Vorsitzenden Weidemann und Brockerhoff die Mitbürger und Gäste aus nah und fern auf und freuen sich auf jeden Besucher!

 

Die Klompenkönigspaare der Dorfgemeinschaft seit 1975

1975 Burkhard und Maria Schrey
1976 Willi und Käthe Müschen
1977 Peter und Else Dicken
1978 Heinz und Anni Behr
1979 Heinz und Gertrud Bischoffs
1980 Heinz und Wilhelmine Melzener
1981 Günther und Mia Boenigk  
1982 Hubert und Änni Clahsen
1983 Hans und Käthe Nieveler
1984 Rolf und Renate Poestgens
1985 Hans und Anne Müllers
1986 Peter und Ute Klein
1987 Fritz und Gerta Cremer
1988 Theo und Gerta Schwieren
1989 Arno und Käthe Reuter
1990 Josef und Agnes Stessen
1991 Hans und Marlene Bischoffs
1992 Josef und Cilli Lenzen
1993 Hubert und Marliese Schwieren
1994 Hermann-Josef und Marlene Weidemann
1995 Winfried und Wiltrud Clahsen
1996 Klaus Müschen und Ute Wolk 
1997 Josef und Nanni Führers
1998 Robert Boetzkes und Resi Hamacher
1999 Hans und Gisela Wienands
2000 Jürgen und Anja Schmitz
2001 Burkhard und Maria Schrey
2002 Albert und Maria Strauch
2003 Pierre Klein                                                letzte Kirmes in Otzenrath/Spenrath – alt
2004 Guido und Daniela Schwieren             erste Kirmes in Otzenrath/Spenrath – neu
2005 Dirk Weidemann
2006 Arno und Regina Lorenz
2007 Arno und Regina Lorenz
2008 Marc und Sandra Schrörs
2009 Stefan und Sandra Groß
2010 Herbert und Vera Brockerhoff
2011 Thomas und Anke Lindgens
2012 Thorsten und Andrea Carl
2013 Hagisch und Petra Meinköhn
2014
2015
2016
Alex und Petra Trost
Alex und Petra Trost
Thomas und Mathilde Merkens